Erfolgsgeschichte

Im Ramen meiner Tätigkeit als Leiter des Produkt-managements für Sedus entwickelten wir mit tollen
Teams zusammen das Möbelprogramm terri tory.

terri tori ist ein multifunktionales Möbel, das beliebig erweiterbar ist. Es bietet gleichzeitig Stauraum, Zonierung und Abschirmung von Arbeitsplätzen.

So entstehen individuell gestaltete Räume, die durch hohe Funktionalität und attraktives Design allen Ansprüchen an zeitgemäße Raumaufteilung und produktives Wohlfühlen gerecht werden. terri tory wurde 2013 dafür mit dem Red Dot Design Award ausgezeichnet.

rdda

terri-tory-107

Mehr Informationen finden Sie bei Sedus

Produktmanagement

Das Produktmanagement besitzt eine der Schlüsselpositionen im Unternehmen. Frühzeitig müssen die Trends und die Wettbewerber analysiert werden, um daraus Folgerungen für die Zukunft zu ziehen. Gleichzeitig muss das aktuelle Portfolio gepflegt werden.  Häufig ist der Produktmanager auch noch stark in den Entwicklungsprozess eingebunden und die Werbe-abteilung greift immer wieder auf sein Wissen zurück. Zusätzlich fungiert er oftmals als die Ansprechperson für alle Fragen des Produkts.

Durch meine weitreichenden Erfahrungen mit innerbetrieblichen Prozessen konzentriere ich mich bei der Personalentwicklung insbesondere auch um eine optimale Effizienz der maßgeblichen Schnittstellen im Unternehmen. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf reibungslosen Abläufen zwischen Produkt- und Projektmanagement mit einer offenen, wechselseitigen Kommunikation und transparenten, ineinandergreifenden Prozessschritten, die zielführend ohne Reibungs- und Zeitverluste oder unklare Zuständigkeiten verlaufen.

Schwerpunkte Produktmanagement:

  • Bedeutung und Aufgaben des Produktmanagers im Unternehmen als Schlüsselposition definieren, seinen Aktionsraum strukturieren und zielführendes Handeln trainieren
  • Entwicklung zum kompetenten Allrounder aller Produktbelange – Experte, Vermittler und Berater nach innen wie nach außen
  • Ausbau und Stärkung seiner Befähigung als strategischer Partner bei Unternehmensentwicklungen, bei der Wettbewerbsbeobachtung und bei der Analyse und Beseitigung von Schwachstellen

Ein optimierter Prozessablauf und die Konzentration auf die wesentlichen Aufgaben – ohne die anderen Themen aus dem Auge zu verlieren – ist die Kunst des modernen Produktmanager und damit einer effizienten und ergebnisorientierten Arbeitsweise.